Schwarzer-Markt.net - Die Gothic Suche/Biete Community
23. Juli 2014, 16:51:17 *
Seiten: [1]   Nach unten
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. Themenwerkzeuge  
Lesen 20. Januar 2012, 18:15:07 #0
nightmarefluffel

...und noch ein Haarproblem.

Huhu,

ich habe am Montag einen Friseurtermin, weil ich "mal wieder etwas ändern" will.
Jedoch lässt mich meine Kreativität momentan ziemlich im Stich  Sad Ich habe echt keine Ahnung, welcher Schnitt, welche Farbe etc. Da ich eigentlich schon fast jede knallige farbe hatte (pink, blau, lila, türkis...), und meine haare seit ca 3-4 jahren sowieso schon immer zweifarbig sind (oben hell und in den längen dunkel), suche ich jetzt nach irgendwas, nun ja, wie soll ich sagen...reiferem? Schule ist jetzt vorbei und das Leben beginnt und irgendwie möchte man ja auch ernst genommen werden. Aber ich will auf keinen Fall was langweiliges. Und auf jeden Fall etwas, bei dem man weniger Haarspray verbraucht  rolleyes . Kaputt genug sind meine Haare eh schon Sad  Normalerweise hab ich relativ schöne Naturwellen, diese plustern sich nur immer so schnell auf und nach einer Nacht sehen sie dann total zerstört aus Sad

Ich schwanke momentan zwischen komplett Hellblond (was sich jedoch mit meiner Neurodermitis im Gesicht und am Hals vlt. nicht so gut versteht - ich finde, bei ganz hellen Haaren sollte man auch sehr "schöne" reine Haut haben) und evtl. komplett son dunkles Lila. Aber vom Schnitt her hab ich noch garkeinen Plan. Hach man, ist das schwierig 

Habt Ihr vielleicht Ideen?
Ein Foto von mir gibts natürlich auch noch (wem mein Profilbild nicht reicht): http://img688.imageshack.us/img688/7121/passbildklein2.jpg

Lasst eurer Kreativität freien Lauf, das Einzige, was ich garnicht will, ist eine Glatze 

*Muffins hinstell*

 


Meine Verkäufe findet ihr in meinem Profil
||meow.||
Offline  
Diesen Thread deinen Freunden zeigen?:
Bookmark and Share
Lesen 20. Januar 2012, 18:28:02 #1
BlackTea

Re: ...und noch ein Haarproblem.

Hm, so richtig hellblond siehts auf dem Bild eigentlich gar nicht aus. Ein etwas dunkleres Blond für alle Haare (ohne das schwarz unten / drunter) könnte ich mir gut vorstellen


-- the only constant thing is change--


** Biete und Suche in meinem Profil **

BlackTea in der MK
Offline  
Lesen 20. Januar 2012, 18:31:28 #2
nightmarefluffel

Re: ...und noch ein Haarproblem.

Hmm dunkles Blond wäre meine Naturhaarfarbe  Wäre mir glaube ich zu langweilig muss ich ehrlich sagen...
Aber danke 


Meine Verkäufe findet ihr in meinem Profil
||meow.||
Offline  
Lesen 20. Januar 2012, 18:40:47 #3
BlackTea

Re: ...und noch ein Haarproblem.

Lol, ich steh auf langweilige Naturhaarfarben Cheesy Meiner Meinung nach sollte eine "erwachsene" Frisur am besten grob einfarbig sein (und dabei nicht unbedingt irgendeine Leuchtfarbe). Soll der Schnitt denn so bleiben? Der ist doch "jung"


-- the only constant thing is change--


** Biete und Suche in meinem Profil **

BlackTea in der MK
Offline  
Lesen 20. Januar 2012, 18:42:32 #4
Philomel

Re: ...und noch ein Haarproblem.

Was den Schnitt angeht, würde ich einen kürzeren Schnitt vorschlagen, vielleicht ein wenig fransig. Der Pony gefällt mir  

Was die Farbe amgeht... blond fände ich etwas langweilig. Dunkellila klingt schick. Wenn du wirklich etwas "erwachsenes" möchtest, kann ich mir bei dir ein warmes Nussbraun vorstellen. Die Längen könnten schwarz bleiben oder dunkelbraun werden, oder du versuchst etwas dunklere braune Strähnchen.


Meine Verkäufe und die Suche findet ihr unter meinen Interessen

~And down the long and silent street, the dawn with silver-sandalled feet, crept like a frightened girl. (Oscar Wilde) ~
Offline  
Lesen 20. Januar 2012, 18:48:07 #5
nightmarefluffel

Re: ...und noch ein Haarproblem.

@BlackTea: Naja, wie oben beschrieben hätte ich keine Idee für einen neuen Schnitt. Und ich versuche halt etwas für mich zu finden, was einerseits "reifer" aussieht (5 verschiedene Knallfarben gleichzeitig im Haar hatte ich mit 15, jetzt ist die Zeit irgendwie vorbei ), aber andererseits auch "anders". Also nicht so wie jeder dritte auf der Straße. Verstehst du? (ich find es klingt sogar in meinem kopf kompliziert) 

@Philomel: Die Längen sind eh nicht schwarz sondern dunkelbraun  . Und ich denke ich tendiere eher zu dunkellila als ein warmes nussbraun (ich glaube auch irgendwie, dass braun nicht so meine farbe ist...  huh )

Aber danke für eure Vorschläge


Meine Verkäufe findet ihr in meinem Profil
||meow.||
Offline  
Lesen 21. Januar 2012, 11:00:33 #6
Blackpearl

Re: ...und noch ein Haarproblem.

wie wäre es mal mit einem satten braun, damit deine schönen hellen augen zur geltung kommen ??
der schitt so wie der hier - nur dunkel? http://jamioo.com/kelly-osbourne-ist-schlank-und-gluecklich/4407

und wenns flippig werden soll, dann kannst die oberen zum iro tupieren.. den rest nach hinten stecken, eine ponyfranse vorn rauslugen lassen..
Offline  
Lesen 21. Januar 2012, 14:16:26 #7
Zerenya

Re: ...und noch ein Haarproblem.

Ich finde alle Brauntöne grundsätzlich schrecklich langweilig und würde dir auch nicht dazu raten. Sieht so nach 0815-hat-jeder aus.

Dunkellila klingt wirklich gut - wie wärs sonst mit so einem Rot oder Kupfer?
Offline  
Lesen 22. Januar 2012, 18:26:52 #8
Filia Lunae

Re: ...und noch ein Haarproblem.

Ich denke, ein dunkles Lila würde dir super stehen.
Ich könnte mir einen schrägen Bob gut vorstellen, also am besten den Pony so lassen und dann die Haare hinten kürzer als vorne. Ca so: http://static.cosmoty.de/images/frisuren-bilder/3434-gross.jpg


Individualität ist Freiheit und Freiheit bedeutet leben. (Filia Lunae)

Meine Verkäufe im KK
http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/80429-filia-lunae

Model Kartei:
http://filialunae.model-kartei.de
Offline  
Lesen 24. Januar 2012, 20:01:16 #9
nightmarefluffel

Re: ...und noch ein Haarproblem.

ARRGGHHH! Nie, nie, nie wieder Friseur 

Ich hab mir eigentlich alle eure Tipps zu Herzen genommen, bin extra mit einem Bild als Vorlage zum Friseur gerannt (Stufen nachschneiden und den Pony).Färben wollte der Friseur irgendwie nicht, weil ich mir nicht sicher war was ich wollte  huh Nunja, auf dem Bild war das auch so ein richtig schön schräger Pony. Und was macht der *hüstel* "Profi-Friseur" (bei dem ein Haarschnitt übrigens 44€ (!) kostet)...verschneidet mir erstmal total den Pony! Ich wollte ja eigentlich, wie gesagt, einen schrägen. Wie auf meinem Foto (s.o. oder Profilbild) eigentlich nur rechts bisschen mehr Stufen rein und das kaputte weg etc.
Nunja, der hat mir dann den Pony schön mit einer Rundbürste geföhnt damit er auch ja wunderschön absteht  , dann sollte ich aufstehen, mich zu ihm drehen und er hat den Pony weitergeschnitten. Deswegen hab ich nich richtig gesehn was der da macht. Ich dreh mich also um und hatte dann genau das was ich niiiie, niemals, nie nie im Leben haben wollte: Einen Pony, der vorne nur aus ein paar dünnen Strähnchen besteht und dazu auch noch viel zu kurz ist.
Dann meinte ich so zum Friseur "äh, so wollte ich das aber nich o.O" und dann meinte er halt jaa das sei ja auch noch nicht richtig rübergekämmt und gestylt und so, ich würde das schon merken wenn ichs dann zuhaus richtig style und alles.
Ich also heute morgen Haare geglättet wie immer, und nunja, entweder hab ich diesen mega strähnigen Pony oder ich kämme alle dunklen Strähnen zur Seite, hab dann aber sone Art "Dreiecks-Pony", also rechts die rübergekämmten hellen Haare, links das dunkle, und in der Mitte, nun ja, das is ziemlich viel Stirn und oben nur ein bisschen Pony.

Ich könnte die ganze Zeit heulen, nichtmal eine Mütze hilft ja und meine Haare komplett zurücktragen will ich auch nicht.

Heeeeeelft mir!


Meine Verkäufe findet ihr in meinem Profil
||meow.||
Offline  
Diesen Thread deinen Freunden zeigen?:
Bookmark and Share
Lesen 24. Januar 2012, 22:31:36 #10
Philomel

Re: ...und noch ein Haarproblem.

Ach du Schande   Also bei der Aussage, das liege jetzt am Style und nicht an seinem Schnitt, wär ich dem Friseur wohl schon mit seiner Schere an die Kehle gegangen... Das einzige, was mir jetzt so spontan einfällt, ist: lass dir mehr Haupthaar zum Pony dazuschneiden, wenn das geht, um den auszupolstern. Der Friseur ist bei einer solchen Katastrophe verpflichtet nachzubessern.

 

Mir wurde der Pony auch mal zu drei zuppeligen Strähnchen zurückgestutzt, die dann auch noch grade abstanden... dabei wollte ich nur den Schnitt nachgeschnitten bekommen, aber da "mein" Friseur nicht da war, habe ich eine seiner Kolleginnen drangelassen. Nie wieder! Im Hochsommer wars dann auch schlecht mit Mützen, also hab ich viel mit Haareifen gerettet. Zum Glück wächst das Ponyhaar recht schnell...

Edit: Mit Glück hast du ein Anrecht auf Entschädigung - vielleicht Rabatt auf die Haarfarbe? Aber damit kenn ich mich nicht gut genug aus.

« Letzte Änderung: 24. Januar 2012, 22:33:59 von Philomel »

Meine Verkäufe und die Suche findet ihr unter meinen Interessen

~And down the long and silent street, the dawn with silver-sandalled feet, crept like a frightened girl. (Oscar Wilde) ~
Offline  
Seiten: [1]   Nach oben
Gehe zu:  




Impressum
Seite erstellt in 0.259 Sekunden mit 55 Zugriffen.
Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006, Simple Machines
iMAGINE | Gothic-Shops.com
SimplePortal 2.2 © 2008-2009